senf transparent fat


Vorwärts

Gedanken, Ideen, Meinungen und Senf von Markus Tofalo

Raus aus dem Nebel

Dass der Nebel vermehrt auch bei uns in St.Gallen Einzug hält, haben wir wohl dem Klimawandel zu verdanken. Glücklicherweise ist es auf die Anhöhen der Voralpen oder auf die Gipfel des Alpsteins nicht weit, um wenigstens ab und zu dieser stimmungskillenden Suppe zu entfliehen.

Oder man macht es sich zuhause wieder gemütlicher, zu Spiel- oder Filmabendenden – oder einfach zu Homeparties. Noch lustiger sind solche, wenn sie spontan organisiert werden. Mir ist Spontanität lieber, als die lange Suche nach einem Termin in vielleicht drei Wochen, mit der Option, dass man vielleicht noch etwas Dringendes einschieben muss und bei schönem Wetter ohnehin etwas andere vorhat...

Wie häufig hängt man 30 oder mehr Minuten am Telefon?! Diese Zeit könnte man mit seinem Nicht-Gegenüber auch in einem Café sitzen und sich physisch unterhalten. Zeit für Solches muss sein. Das tut gut. Es gibt viele Leute in meinem Umfeld, die würde ich liebend gerne wieder einmal live erleben. Doch fragt man sie nach einem Treffen, hört man Datumsvorschläge ab frühestens drei Wochen und dann mit Einschränkungen. Warum? Aus Angst, man würde sich die Agenda zubauen. So geht es doch allen! Warum also nicht mehr Spontanität? Kommt mit Speis und Trank vorbei und klingelt einfach. Wie früher.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedInShere with friends

Mitglied von

gruenliberale logo

Dies und Das

Unterstützen Sie mich!


Vielen Dank