senf transparent fat


Vorwärts

Gedanken, Ideen, Meinungen und Senf von Markus Tofalo

Rauchverbot in Clubs und Restaurants

Im vergangenen Herbst hat das St.Galler Stimmvolk mit einer Zweidrittelmehrheit der Initative der Lungenliga für einen strengeren Schutz gegen Passivrauchen klar zugestimmt. Dieses wird nun auf den 1. Juli umgesetzt. Ab dann wird es keine Ausnahmen für Raucherbeizen, -bars und -clubs mehr geben im Kanton St.Gallen. Auch im BRÜHLHOF St.Gallen wird die Sicht dann klarer. Fumoirs sind weiterhin zugelassen, wenn sie nicht bedient werden. Lästig für die Gastrobranche: hat man vor kurzem erst gerade teure Raucherbars und -lounges mit Theken eingebaut, so muss die Theke nun wieder raus – ausser man bedient dort nicht. Weitsichtige Wirte haben gleich von Beginn an auf Theken in Fumoirs verzichtet, andere können sie leicht wieder ausbauen.

Man mag sich über solche Vorschriften ärgern. Aber: es ist ein Mehrheitsentscheid. Auch Raucher zeigen sich hinter vorgehaltener Hand nicht undankbar – ist doch dieses Gesetz für den Schutz vor Passivrauchen für sie ein Grund mehr, sich endlich von dieser lästigen Sucht zu befreien. Ich wünsche alle denen viel Erfolg und auf dass sie sich im Ausgang in unseren stimmungsvollen Lokalen auch ohne Glimmstengel prächtig amüsieren können!

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedInShere with friends

Mitglied von

gruenliberale logo

Dies und Das

Unterstützen Sie mich!


Vielen Dank