senf transparent fat


Vorwärts

Gedanken, Ideen, Meinungen und Senf von Markus Tofalo

Nachtruhe wichtiger als St.Gallerfest

Am 15. und 16. August 2009 findet das alljährliche «St.Gallerfest» statt. Die Altstadt wird ohne Zweifel rammelvoll sein. Auf dem Programm stehen auch viele Showacts. Doch im Vergleich zu Festen andere Städte fehlen nationale Grössen. Okay – damit lässt's sich leben. Doch dass am Freitag bereits um 1 Uhr und am Samstag um 2 Uhr Schluss ist – ist einer Stadt wie St.Gallen unwürdig. Luzern feiert bis 4 Uhr. Das Winterthurer «Albanifest» dauert ebenfalls bis 4 Uhr, das «Thunfest» bis 3 Uhr. Gegenüber letztem Jahr wurde die St.Galler Nachtruhe gar um eine halbe Stunde vorverlegt, Begründung: Rücksicht auf die Anwohner. Wer in einem Stadtzentrum wohnt sollte mit solchen Anlässen leben können oder sonst die Wohnung mit meiner tauschen – oder wir lassen das St.Gallerfest bei mir im Neudorf steigen... Gerne rufe ich an dieser Stelle nochmals das Motiv der Stadt für die Entfernung der CALATRAVAHALLE in Erinnerung: Man möchte einen grossen Platz für Events und pulsierendes Stadtleben...

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedInShere with friends

Mitglied von

gruenliberale logo

Dies und Das

Unterstützen Sie mich!


Vielen Dank