senf transparent fat


Vorwärts

Gedanken, Ideen, Meinungen und Senf von Markus Tofalo

Erweiterung Notkerianum St.Gallen-Neudorf

Wohnen im Alter: zentral oder abseits?

Wäre es nicht schöner für die Bewohnerinnen und Bewohner einer Alterswohnanlage, wenn sie am Stadtleben teilhaben könnten, als an den Stadtrand gedrängt zu sein? Wenn also Alterswohnungen zentral gelegen wären anstatt dem Zentrum abgewandt zu sein?

notkerianum an autobahn
Das Notkerianum plant einen Neubau an der Autobahn (Symbolbild, ein Projekt liegt noch nicht vor)

Das St.Galler Alters- und Pflegeheim Notkerianum in St.Gallen-Neudorf plant neue Alterswohnungen. Was etwas überspitzt klingt, ist hier ein Thema. Ob es neben der offensichtlich einzigen Lösung für einen Neubau mit Alterswohnungen doch noch eine andere geben würde, die zugegebenermassen etwas schwierig umzusetzen ist, wird nicht hinterfragt.

Weil der Park der alten Villa geschützt ist, hat man sich für die Lage zwischen dem Hauptbau und der Autobahn entschieden. Ein kleines Wäldchen soll hierfür geopfert werden, was eine Umzonung verlangt.

notkerianum waldli

Nicht dass dieses Wäldchen von besonderem Wert wäre oder schützenswert ist. Es hat nur nicht viele solche Baumbestände im Neudorf. Dieses Wäldchen distanziert die bestehende Anlage des Notkerianum von der Autobahn, sichtbar und psychologisch. Hier zu bauen ist ein Fehler – zumindest solange es noch andere Möglichkeiten gibt.

neudorf notkerianum

Die eingehende Frage sei nochmals gestellt, aber etwas präziser: Wäre es nicht schöner, im Alter an einem städtischen Platz zu leben (siehe oben rote Flächen)  als neben einer Autobahn (rote Linie)? Das städtische Leben mit Läden, Restaurants, Bushaltestelle und Verkehr aus dem Fenster oder vom Balkon beobachten zu können, anstatt einen Ausblick auf eine Autobahn zu haben?

aussischt neubau notkerianum

Ich schlage eine Platzrandbebauung um den Neudorfplatz vor. Diese bedingt zwar den Einbezug des erst gerade neu erstellten Neubaus, der Bäckerei und dem ehemaligen (schützenswerten) Tramwartehäusschen, doch wer es zu schaffen glaubt, Autobahnen mit unterirdischen Kreiseln für fast eine Milliarde durch ein Grundwassergebiet zu bauen, dem sollte diese Aufgabe nicht unmöglich erscheinen.

neudorfplatz kiosk bushaltestelle2£
Der neue Neudorfplatz – ein würdiges Quartierzentrum mit Einbezug unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Mehr über diese Idee zur Neugestaltung des Neudorfplatzes

 

Der Neudorfplatz wurde inzwischen teilweise erneuert: Hohe Bushaltekanten, schmörzelige Fünfpersonen-Normbushaltehäusschen, deren Grösse zur Rushhour bei weitem nicht ausreicht und eine neue Anordnung der privaten Parkplätze vor Post-Bank-Migros. Etwas zweckmässiger, aber weder eine echte Aufwertung noch schön – irgendwie unfertig. Ein Quartierzentrum mit Aufenthaltsqualität sieht anders aus. Beispiele in anderen Städten – auch gleich grossen – finden sich zu genügend.

Artikel darüber im Kurzverbloggt von Marcel Baur

Grafiken: Markus Tofalo, Basis der Pläne: Geoinfo AG

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedInShere with friends

Mitglied von

gruenliberale logo

Dies und Das

Unterstützen Sie mich!


Vielen Dank