header stadtparlament

 

Meine Haltung

Weniger Paragraphen

Nicht jedes Problem verlangt nach einem neuen Gesetz, nicht jeder Sonderfall benötigt eine spezielle Regelung, wenn übergeordnetes Recht das Ganze schon sinngemäss regelt.
Wenig Bürokratie für Handel und Gewerbe.

Raumplanung.

Unsere Wege sollten wieder kürzer werden. Die Landschaft gilt es zu schonen, indem wir die Siedlungsgebiete verdichten bei gleichzeitiger Erhöhung der Lebensqualität.

 

Eigenverantwortung.

Für mein Handeln bin ich verantwortlich. Und diese Verantwortung möchte ich wahrnehmen – solange mein Handeln das Leben anderer nicht beeinträchtigt, wünsche ich keine Bevormundung.

Konsequenter Umweltschutz

Umweltschädigendes Verhalten sollte durch Lenkungsmassnahmen auf die richtige Spur gelenkt werden. Ich bin gegen Verbote. Will jemand unbedingt sein 15-Liter-pro-100-km/h-Monstrum durch die Gegend steuern, soll er das dürfen, aber entsprechend zahlen.

Ausnahme: Ich bin für ein striktes Verbot von umweltschädlichen Materialien oder Handlungsweisen, wenn es gleichwertigen, weniger schädlichen Ersatz gibt.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedInShere with friends

 

Augenmass und Vernunft

 

Lenken statt verbieten

 

bürgerlich + umweltfreundlich

 

Starkes, zukunftorientiertes Unternehmertum

 

Ich will Strom, aber keinen, bei dessen Produktion Abfälle entstehen, die  tausende von Jahren strahlen.

 

Warum verzichten, wenn es anders geht?