sip-logoSelica Internet Publikationen

GUERLAIN: «Mon Guerlain»

Eine Ode an die Weiblichkeit

mon guerlain2017 angelina jolieWenn ein Hersteller sein Produkt nach sich benennt, dann ist er noch mehr als sonst von ihm überzeugt. «Mon Guerlain» ist eine Ode an die Weiblichkeit von heute. Für die Pariser Parfümeure ist dieser Duft nicht nur Namens-, sondern auch Imageträger. Und für ihre Fans ist es ein absolutes Must-have.

 

Der Duft ist lininetreu. Der Originalbeschrieb: «Der orientalisch frische Duft wirkt wie ein Kaleidoskop erlesener Rohstoffe. Lavendel der einzigartigen Varietät Carla wird in der Provence angebaut. Er kontrastiert mit der sinnlichen und schmeichelnden Tahitensis Vanille aus Papua-Neuguinea und ergänzt diese durch seine Unerschrockenheit und Frische. Der Arabische Jasmin wird bei Sonnenaufgang gepflückt und überträgt seine ganze Anmut auf das Parfum ‹Mon Guerlain›. Der Duft des Album-Sandelholzes verleiht dem neuen GUERLAIN-Parfum seine Kraft und bewahrt sein Geheimnis.»

mon guerlain2017Natürlich pflücken die Jasmin nicht nur bei Sonnenaufgang und ob Carla-Lavendel effektiv in der Provence oder nicht doch im Gewächshaus angebaut wird, ist sekundär. Es liest sich aber blumig wie ein Filmsoundtrack. Der Parfumwerbung ist die musikalische Beschreibung ihrer Produkte seit jeher verziehen – sie ist sogar gewünscht und Kult. Sie unterstreicht den Wert der Parfums. Dass «Mon Guerlain» von ANGELINA JOLIE inspiriert ist, errachte ich dabei als nebensächlich, der Name GUERLAIN verbürgt in diesem Fall mehr.

Die Wässerchen des 1828 in Paris gegründeten Parfümhauses sind für viele Frauen effektive kleine Statussymbole. Es ist schon so: Dieser Quadrilobé-Flakon macht sich extrem gut vor dem Spiegelschrank im Gäste-WC, so dass er auch gerne einfach nur aufgestellt wird, selbst wenn er nach Gebrauch nur noch eine Ersatzflüssigkeit enthält. Die Form diess Flakons wurde 1908 kreiert und entwickelte sich zu dem für das Haus GUERLAIN so typischen Quadrilobé-Flakon. Mit seinen nüchternen und graphischen Linien erinnert er an die Laborflasche eines Alchemisten. Sein Name rührt von dem aus der Glasmasse gearbeiteten Verschluss her, dessen Form vier Kleeblattbögen aufnimmt. Dieser wie ein Diamant geschliffene Schmuckflakon wird von Hand veredelt und von den sogenannten «Dames de Table» mit einem Goldfaden verziert, als Zeugnis für das einzigartige althergebrachte Savoir-faire.

GUERLAIN «Mon Guerlain» Eau de Parfum, 50ml, ca. CHF 70.- (UVP),
auch erhältlich als Bodylotion und Duschgel
www.guerlain.com

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedInShere with friends

Unterstützen Sie mich!


Vielen Dank